Roswitha Ippendorf und Andreas Löllgen sind die Eiermajestäten 2015

Traditionell findet am Mittwoch vor Ostern unser Ostereierschießen statt. Dieses Jahr wurden ein paar Neuerungen in das Programm eingebunden, die äußerst gut angenommen wurden.


Das bekannte Schießen um die Würde des Eierkönigs und der Eierkönigin wurde nach dem bekannten Modus ausgetragen. Mit starken 198 Ringen wurde Andreas Löllgen unser Eierkönig 2015, den Titel der Eierkönigin gewann Roswitha Ippendorf mit 194 Ringen.


Den Sonderpreis für den besten Schuss gewann Marion Theisen mit einem Teiler von 7! Als bester Gastschütze durfte Markus Zettelmeyer (188 Ringe) ebenfalls einen Zusatzpreis nach Hause mitnehmen.


Erstmals wurde auch der Eierprinz/die Eierprinzessin am Mittwoch ermittelt. Caroline Kaulfuß gewann von unseren Jugendlichen die meisten Eier und darf sich somit Eierprinzessin nennen.


Auf zwei zusätzlich im KK-Stand aufgebauten Luftgewehr-Anlagen nahmen einige unserer Bezirksliga-Schützen im Freihand-Anschlag am Ostereierschießen teil. Dadurch konnten alle Gäste einen eigenen EIndruck von den sportlichen Varianten des Schießens gewinnen. Bester Freihandschütze war Christian Theisen, der in seinem zweiten Durchgang 194 Ringe erzielte.


Auch für die Kleinsten wurde erstmals wieder ein Rahmenprgramm angeboten. Dank unseres Simulators, dessen "Schüsse" aus Lichtimpulsen bestehen, wurde auch den unter 12-Jährigen die Möglichkeit geboten, eigene Ostereier zu schießen. Die teilnehmenden Kinder hatten daran viel Freude, sodass dieses Angebot auch 2016 wieder zum Programm gehören wird.


Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihr Kommen und wünschen Frohe Ostern!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0