Landesmeisterschaft 2015: Durchwachsene Ergebnisse unserer Schützen

Die Landesmeisterschaft 2015 hat begonnen und die ersten Niederbachemer Schützen waren in ihren Disziplinen bereits aktiv. Die LVM-Qualifikation war zwar das Saisonziel, dennoch hätten sich alle über vordere Platzierungen gefreut - diese gibt es aber bisher nicht zu vermelden.

 

Luftgewehr: Bei den Herren war der Wurm drin.

Den Auftakt macht bereits am letzten April-Wochenende unsere Jungschützin Caroline Kaulfuß. In der Jugendklasse erreichte sie bei ihrer ersten Teilnahme mit 321 Ringen den 31. Platz und damit die beste Luftgewehr-Einzelplatzierung!

Es folgte die Seniorenklasse A, in der Dieter Bachem antrat. Gute 354 Ringe reichten schließlich für Platz 37.

Die Mannschaft in der Herrenklasse erwischte dagegen einen relativ schwachen Tag. Ordentlich war noch das Ergebnis von Marc Röttgen, der 341 Ringe erzielte (Platz 143), doch sowohl Christian Theisen (370 Ringe, 81. Platz) als auch Marcel Bachem (364 Ringe, 109. Platz) blieben weit unter ihren Möglichkeiten. In der Mannschaftswertung gab es immerhin noch Platz 26.

 

KK 100m: Morgenstund hat doch kein Gold im Mund.

Startzeit 8:00 Uhr morgens - das war nichts für Marcel Bachem, der sich erstmals für die LVM in der Disziplin KK 100 Meter qualifizierte. Erst in den letzten 10 Schuss zeigte sich, was möglich gewesen wäre, doch die dort erzielten 97 Ringe konnten den schwachen Beginn (88 und 89) nicht ausgleichen. 274 Ringe sind deutlich unter den Ergebnissen der Kreis- und Bezirksmeisterschaft und bedeuten Platz 26.

 

KK-Liegendkampf: Platz 57 bei den Senioren, Platz 27 bei den Herren

Einen guten Wettkampf zeigte Dieter Bachem im Liegendkampf der Seniorenklasse. Nach mehrjähriger Pause in dieser Disziplin erzielte er 557 Ringe und belegte den 57. Platz.

Etwas besser machte es Marcel Bachem, aber 575 Ringe waren deutlich weniger als er sich vorgenommen hatte. Zwar schaffte er es ohne 8 durch den Wettkampf zu kommen, aber zu viele 9er verhinderten ein besseres Ergebnis. Für die LVM 2015 steht damit ein 27. Platz.

 

KK-Freigewehr 3x40: Solider 26. Platz für Marcel Bachem

Trotz zwischenzeitlich starker Einzelserien blieb Marcel Bachem hinter seinen Ergebnisse von den vorherigen Meisterschaften zurück, mit insgesamt 1.080 Ringen (352 Kniend, 387 Liegend, 341 Stehend) konnte er den 26. Platz in der Herrenklasse belegen.


KK-Sportgewehr 3x20: Bessere Platzierung mit der letzten Serie verspielt

Auch mit dem Sportgewehr reichte es für Marcel Bachem nicht für die Top-20. Durch eine 77 in der letzten Stehendserie (inklusive einer 3!) erzielte er nur 538 Ringe und belegte damit Platz 22 in der Herrenklasse - immerhin wurde das Ergebnis vom letzten Jahr verbessert.

 

KK-Gewehr 50 Zielfernrohr: Platz 15 für Marc Röttgen

Die beste Einzelplatzierung eines Niederbachemer Schützen erreichte dieses Jahr Marc Röttgen. Nach relativ schwachem Beginn (64 Ringe) steigerte er sich auf 83 und 72 Ringe, das Gesamtergebnis von 219 Ringen reichte schließlich für den 15. Platz in der Herrenklasse.


Luftgewehr Auflage: Andreas Löllgen mit 92. Platz in starker Konkurrenz

Das Ergebnis war gut, doch in einer starken Konkurrenz reichten 291 Ringe nur zu Platz 92 in der Herren-Altersklasse.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0