Doppelwettkampf für die LG2: Sieg und Niederlage in Aegidienberg

In der Bezirksliga A2 stand für unsere 2. Mannschaft ein Doppelwettkampf in Aegidienberg an. Gegner waren die 4. und 5. Mannschaft der Hubertus-Schützen.

 

Im Vergleich mit der Aegidienberg IV hatten unsere Sportler keine Siegchance und verloren glatt mit 0:6. Katharina Kutscher erzielte 352 Ringe und damit das beste Niederbachemer Ergebnis in diesem Durchgang, verlor aber an der Spitzenpostion gegen Wilfired Schüller (372 Ringe) deutlich. Auch an den Positionen 2 (Marc Röttgen 328: 351 gegen Christof Ullner) und 3 (Dieter Bachem 325:335 gegen Vanessa Thume) konnten keine Punkte sammeln.

 

Den zweiten Wettkampf gegen Aegidienberg V gewann unsere Mannschaft aber mit 4:2, die Einzelpunkte gewannen Katharina Kutscher an Position 1 (353:352 gegen Achim Keil) und Dieter Bachem an Position 3 (337:331 gegen Steffi Sting). Marc Röttgen verlor an Postion 2 mit 338:350 gegen Harald Schumann.

St. Hubertus Aegidienberg IV
6:0 St. Sebastianus Niederbachem II
Wilfried SCHÜLLER 372 2:0 352 KUTSCHER Katharina
Christof ULLNER 351 2:0 328 RÖTTGEN Marc
Vanessa THUME 335 2:0 325 BACHEM Dieter
Helene EFFEROTH 332 k.W. 301 MERTENS Marc
Gottfried STENS 328 k.W.    
St. Hubertus Aegidienberg V
2:4 St. Sebastianus Niederbachem II
Achim KEIL 352 0:2 353 KUTSCHER Katharina
Harald SCHUMANN 350 2:0 338 RÖTTGEN Marc
Steffi STING 331 0:2 337 BACHEM Dieter
Alexander FRÖLIG 331 k.W. 295 MERTENS Marc
         

Kommentar schreiben

Kommentare: 0