Kreismeisterschaft 2017: Insgesamt 36 Medaillen für Sportschützen (Update 24.01.2017)

Die Wettbewerbe zur Kreismeisterschaft starteten bereits Anfang Dezember mit den Wettbewerben Kleinkaliber 100 Meter in Siegburg. Es folgten die Luftdruck- und KK-Auflage-Disziplinen am 10. und 11. Dezember in Aennchen bzw. Godesberg sowie weitere Kleinkaliber-Wettbewerbe bei uns in Niederbachem.

 

Insgesamt wurden 42 Einzel- und 8 Mannschaftsstarts gemeldet, das Ziel war es die Bilanz vom Vorjahr (16 Titel und je 10 zweite und dritte Plätze) nochmals zu steigern. Dies gelang mit insgesamt 20 Gold-, sechs Silber- und zehn Bronzemedaillen.

 

Die Kreismeisterschaft ist nun abgeschlossen, erfolgreichster Einzelschütze war Marcel Bachem mit je vier Einzel- und Mannschaftstiteln. Wir freuen uns auf die Bezirkswettkämpfe und hoffen dort auf weitere Medaillen!

Download
Ergebnisheft KM 2017 - 22.01.2017
KM 2017 10.5 Stand 22.01.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.3 KB

3. Wettkampftag: KK-Gewehr Liegend, 3x20, 3x40 und Zielfernrohr

Zwar waren unsere Sportler ohne Konkurrenz, sodass es sich in diesen Disziplinen leider eher um Vereins- als um Kreismeisterschaften handelte, dennoch konnten einige herausragende Ergebnisse erzielt werden.

 

Marc Röttgen war mit dem KK-Gewehr 50m Zielfernrohr einziger Starter und wurde mit 187 Ringen Kreismeister. Ebenfalls ohne Gegner war Marcel Bachem, der mit dem olympischen KK-Freigewehr (3x40) Bestleistung erzielte: 1103 Ringe.

 

Christian Theisen, Sebastian Schreiber und Marcel Bachem bilden in gleich vier Disziplinen eine Mannschaft. Mit dem Luftgewehr und dem KK-Gewehr auf 100m wurden bereits die Kreistitel eingesammelt, es folgten nun noch die Wettbewerbe KK 3x20 und KK Liegend. Wie in den anderen Disziplinen auch, war keine Konkurrenz außerhalb unseres Vereins angetreten, aber die gezeigten Leistungen waren trotzdem zufriedenstellend.

Den Wettbewerb KK-Sportgewehr (3x20), der bis einschließelich Bezirksmeisterschaft als Halbprogramm geschossen wird, gewann Marcel Bachem (274 Ringe) vor Christian Theisen (262) und Sebastian Schreiber (257). Dieselbe Reihenfolge gab es auch im Liegendkampf, Marcel gewann mit Bestleistung (583 Ringe) vor Christian (567) und Sebastian (555). Die Aussichten für die Bezirksmeisterschaft sind also durchaus gut.

2. Wettkampftag: KK-Gewehr 50 Meter Auflage, Luftgewehr Auflage und Luftgewehr Freihand

Für die Auflage-Schützen standen gleich drei Disziplinen auf dem Programm, zunächst mit dem KK Sportgewehr auf 50m Entfernung mit Diopter und Zielfernrohr, außerdem die 10m Luftgewehr Auflage. Jürgen Rehfeld trat als einziger Schütze in allen drei Disziplinen an und gewann einen kompletten Medaillensatz: Gold mit dem KK-Gewehr und Zielfernrohr, Silber KK-Gewehr mit Diopter und Bronze mit dem Luftgewehr, alles in der Seniorenklasse C. Weitere Bronzemedaillen konnten Detlef Kraus (Altersklasse, KK-Gewehr Diopter und Luftgewehr) sowie Hans Jansen (Senioren B, KK-Gewehr Diopter) gewinnen. In den Mannschaftswertungen der Senioren B konnte mit dem KK-Gewehr (Diopter) der Kreismeistertitel und ein dritter Platz mit dem Luftgewehr gewonnen werden.

 

Ebenfalls am 11. Dezember fanden die Luftdruck-Wettbewerbe der Freihand-Schützen statt. Unser Team errang dabei in den Einzelwertungen sechs goldene und eine silberne Medaille. Außerdem gab es einen Niederbachemer Doppelsieg in der Mannschaftswertung der Herren. Kreismeister wurden Christian Theisen (Herren, 376 Ringe), Caroline Kaulfuß (Juniorinnen B, 337), Karl-Heinz Theisen (Altersklasse, 368), Dieter Bachem (Senioren, 349) und Rudolf Hennes (Körperbehinderte SH2/AB2, 372 sowie Luftgewehr Liegend SH2/AB2 mit 577 Ringen). Marcel Bachem vervollständigt mit Platz 2 bei den Herren (370 Ringe) die Medaillensammlung mit dem Luftgewehr.

1. Wettkampftag: KK-Gewehr 100 Meter Freihand und Auflage

 Den Auftakt des neuen Sportjahres machten die Auflageschützen auf dem 100-Meter-Stand der Hubertus-Schützen Siegburg – und dies durchaus erfolgreich. Als alleinige Starter in ihren Klassen gingen Detlef Kraus in der Herren-Altersklasse und Andreas Löllgen in der Seniorenklasse A an den Start. Während Löllgen mit 292 Ringen den 5. Platz belegte, konnte Kraus mit 281 Ringen die Bronzemedaille gewinnen.

 

In den Seniorenklassen B und C wird eine gemeinsame Mannschaft gebildet. Diese Wertung gewannen unsere Schützen Hans Jansen (280 Ringe), Jürgen Rehfeld (290) und Klaus Wolber (278) und sind damit Mannschafts-Kreismeister 2017. Auch einzeln durfte gefeiert werden: Jansen wurde in der Klasse Senioren B Kreismeister, Rehfeld bei den C-Senioren Zweiter. Für Wolber reichte es immerhin zu Platz 5 in der Klasse Senioren C.

 

Auch Freihand ging es mit dem KK-Gewehr um den Kreistitel, mit dabei waren vier Niederbachemer Schützen. Karl-Heinz Theisen wurde in der Herren-Altersklasse mit 266 Ringen Kreismeister, allerdings ohne Konkurrenz. Äußerst spannend war allerdings die Konkurrenz bei den Herren.

 

Mit Sebastian Schreiber, Christian Theisen und Marcel Bachem starteten drei Niederbachemer, außerdem mit Sascha Hahnenberg ein Villiper Schütze. Schreiber beendete seinen Wettkampf mit 250 Ringen und wurde damit vierter, der Kampf um den Sieg blieb aber spannend bis zum letzten Schuss des Tages. Als erster hatte Christian Theisen seine 30 Schüsse absolviert und gute 275 Ringe vorgelegt. Diese überbot Marcel Bachem kurz darauf mit 276 Ringen, Hahnenberg ließ sich mehr Zeit und lag bis zum letzten Schuss vorne. Mit einer Neun oder besser wäre der Titel nach Villip gegangen, doch der Punkt auf der Anzeige leuchtete blau, nur eine Acht und damit wie Bachem 276 Ringe. Die Entscheidung fiel daher aufgrund der besseren letzten 10er-Serie, dort lag der Niederbachemer vorne und wurde somit Kreismeister 2017!

 

Da auch der Mannschaftstitel an unsere Herren ging, verbuchen unsere Sportler am ersten Wettkampftag fünfmal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze, ein zufriedenstellender Auftakt.