Niederbachemer und Adendorfer Jugendabteilungen präsentieren sich gemeinsam bei Wachtberger Jugend-EXPO

Am kommenden Samstag findet im Schulzentrum Berkum die Wachtberger Jugend-EXPO 2017 statt. Zu diesem Anlass wird eine Vielzahl von Vereinen ihre Jugendarbeit der Öffentlichkeit präsentieren.

 

Das Schützenwesen und den Schießsport repräsentieren die Jugendleitungen der St. Hubertus Bruderschaft Adendorf und unserer St. Sebastianus Schützenbruderschaft. Die Adendorfer Jungschützenmeisterin Kathrin Merzenich und unser Jugendleiter Dieter Bachem haben sich auf eine gemeinsame Aktion verständigt, sodass wir mit gebündelten Kräften die Besonderheiten unserer Vereine herausstellen können.

 

Am gemeinsamen "Schützenstand" werden gleich drei Stationen aufgebaut, an denen verschiedene Disziplinen des Schießsports ausprobiert werden können. Es stehen zwei Lichtgewehre zur Verfügung, eines davon wird das Biathlonschießen simulieren. Der zweite Simulator wird einen Eindruck des Luftgewehrschießens gemäß BHDS- und DSB-Sportordnung vermitteln. Für die dritte Station stellt uns der Deutsche Schützenbund eine Lichtpistole zur Verfügung, an der sich interessierte probieren können.

 

Neben dem Ausprobieren wird der zweite Fokus auf das Informieren gelegt. Hierfür werden wir alle möglichen Ausrüstungsgegenstände des sportlichen Gewehrschießens vor Ort haben und Hintergründe zum Schießsport offen und detailliert erklären. Neben den Jugendleitern aus Adendorf und Niederbachem werden dafür unsere Jugendsprecher und natürlich unser C-Trainer Marcel Bachem vor Ort sein. Wir freuen uns auf möglichst viele Besucher!


Pressespiegel zur Jugend-EXPO

Download
General-Anzeiger Bonn, Ausgabe 02.03.2017
20170302_GA_EXPO.PNG
Portable Network Grafik Format 143.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0