Schützenfest 2017: Norbert Hopp ist zum zweiten Mal König

Der Höhepunkt des traditionellen Schützenjahres ist das Schützenfest, welches wir immer am zweiten Wochenende des Julis feiern. Nachdem der scheidende König Detlev Schmitt verabschiedet wurde, fanden im Schützenhaus das Prinzen- und Königsschießen statt. Wie schon im vergangenen Jahr wurden alle Entscheidungen auch umgehend über unsere Facebook-Seite kommuniziert.

 

Große Freude herrschte schließlich bei allen, als Norbert Hopp nach 2011 zum zweiten Mal den Königsvogel abschoss. Gemeinsam mit Ehefrau Brigitte – sie gab an diesem Abend ihre Amt als Schützenliesel ab – wird Norbert Hopp unsere Bruderschaft auf den Schützenfesten und beim Bezirkskönigsschießen vertreten. Ihre Vorgänger Detlev und Karola Schmitt werden sie in ihrem Ehrenjahr tatkräftig unterstützen.

Beim Schießen auf den Königsvogel hatte Brudermeister Wilhelm Ippendorf zuvor den Kopf, Andreas Löllgen den linken Flügel, Christian Theisen den rechten Flügel und Neumitglied Dimitri Herdt den Stoß abgeschossen. Rund 40 Minuten und 220 Schuss waren erforderlich, bis der Rumpf des Königsvogels zu Boden fiel.

 

Unsere Jugend legte beim Prinzenschießen auf den Gipsvogel ein hohes Tempo vor. Fabian Langen stand nach dem 121. Schuss erstmalig als Prinz fest. Zuvor hatte er außerdem den Kopf des Jugendvogels abgeschossen. Stephan Bachem kümmerte sich um den endgültigen Abschuss des linken Flügels und Caroline Kaulfuß um den rechten Flügel sowie den Stoß.

 

Für leichte Irritationen bei Niederbachemer Neubürgern sorgten anschließend die traditionellen Böllerschüsse, mit denen wir unseren neuen König verkündeten - und für die wir selbstverständlich wie immer eine amtliche Genehmigung vorweisen konnten. Am Abend wurden Fabian Langen und Norbert Hopp ebenso gekrönt, wie unsere Liesel Mechthild Wolber - sie hatte bereits am Fronleichnamstag das Schießen der Schützendamen gewonnen.

 

Bei bestem Wetter begingen wir auch den Sonntag. Unsere befreundeten Bruderschaften und Schützengesellschaften nahmen am Festzug vom Dorf- zum Schützenplatz teil. An dieser Stelle bedanken wir uns bei der Freiwilligen Feuerwehr, die die Absicherung des Festzuges vornahm. Die Schießwettbewerbe für die Gastvereine verliefen fair und mit zum Teil hervorragenden Ergebnissen.

 

Wir wünschen unseren Majestäten ein erfolgreiches Ehrenjahr und freuen uns bereits auf das Schützenfest 2018!



Pressespiegel

Download
Wochenblatt vom 15.07.2017
20170715_Wochenblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Download
General-Anzeiger vom 10.07.2017
2017-07-10_Bad_Godesberg__Wachtberg_Seit
Adobe Acrobat Dokument 454.4 KB
Download
Blick Aktuell (Vorankündigung)
2017-06-16_BlickAktuell_Vorankündigung.p
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB