Landesliga: LG1 siegt überraschend in Merkstein

Einen nicht erwarteteten Erfolg landete unsere 1. Luftgewehrmannschaft in ihrem siebten Wettkampf der diesjährigen Landesliga-Saison. Zu Gast beim bisher ungeschlagenen Spitzenreiter, den Sportschützen Merkstein, nutzten unsere Sportler die schwächste Saisonleistung des Gegners und entführten einen 4:2-Sieg aus dem deutsch-niederländischen Grenzland.

 

Auf der Spitzenposition gelang Marcel Bachem seine Saisonbestleitung und lieferte erstmals in 2017 das besten Einzelergebnis unseres Teams. 375 Ringe reichten, um gegen Tobias Klinkenberg (371 Ringe) die Punkte auf Niederbachemer Seite zu sichern. Christian Theisen machte auf Position zwei mit 374 Ringen den Sieg perfekt, er schlug Marco Möller (371 Ringe). Mindestens so erfreulich wie der Sieg war die Leistung unserer A-Juniorin Caroline Kaulfuß, die mit 361 Ringen erstmals die dritte Position bekleidete - ihre Ergebnis reichte zwar nicht für Einzelpunkte (Merksteins Marcel Klinkenberg gewann das Duell mit 366 Ringen), war aber persönliche Bestleistung und bestätigt ihre aufsteigende Trainingsform.

 

Damit kassierte Merkstein die erste Saisonniederlage. Unser Team hat nun zehn Punkte auf der Habenseite und kann den zweiten Platz bereits mit einem Unentschieden am Freitag, 10.11.2017, gegen den direkten Verfolger St. Sebastianus Thier endgültig sichern.