Nachlese zur Bezirksmeisterschaft 2019

Die Bezirkmeisterschaft im RSB verlief für unsere Sportler nur mäßig erfolgreich. Insgesamt wurden sechs Einzel- (1x Gold/2x Silber/3x Bronze) und drei (3/0/0) Mannschaftsmedaillen gewonnen. Den einzigen Einzeltitel gewann Marcel Bachem in seiner Paradedisziplin KK Liegend.

1.10. Luftgewehr: Herren ohne Podestplatzierung

Die Mannschaft der Herren I (Christian Theisen, Marcel Bachem und Sebastian Schreiber) verpasste die Medaillen als fünfter deutlich. In der Einzelwertung gab es die Plätze sieben (Christian Theisen), neun (Marcel Bachem) und 18 (Sebastian Schreiber).

In der Klasse Herren II holte Dimitri Herdt den achten Platz, bei den Herren III wurde Karl-Heinz Theisen sechster.

1.11. Luftgewehr Auflage: Ohne Fortune

Die Mannschaft der Senioren I wurde lediglich 17. In der Einzelwertung konnten Norbert Hopp (24.), Andreas Löllgen (25.) und Peter Ens (40.) ebenfalls nicht auf den vorderen Plätzen landen.

Bei den Senioren III holten Klaus Wolber, Jürgen Rehfeld und Heinz Krupp als Mannschaft den 12. Platz. In den Einzelwertungen wurden es die Plätze 21 (Heinz Krupp) und 22 (Hans Jansen). Jürgen Rehfeld gehört zu den Senioren IV und wurde dort 13., Klaus Wolber und Hans Josef Kleinen bei den Senioren V 15. und 24.

Für Jürgen Drodten sprang bei den Herren II der fünfte Platz heraus.

1.35. KK-Gewehr 100m: Bronze für Christian Theisen

Mit 283 Ringen konnte Christian Theisen den 3. Platz bei den Herren I belegen. Ein noch besseres Ergebnis vergab er im letzten Abschnitt des Wettkampfs. Marcel Bachem wurde fünfter. Karl-Heinz Theisen startete bei den Herren III und wurde am Ende vierter.

1.36. KK-Gewehr 100m Auflage: Andreas Löllgen brilliert

299 von 300 möglichen Ringen - aber trotzdem "nur" Platz 3 bei den Senioren I. Andreas Löllgens Sahnetag wurde leider nicht mit einem Titel belohnt, da er weniger Innenzehner erzielte als die ringgleichen Reiner Arenz und Thomas Hebert. Norbert Hopp landete in derselben Klasse auf Rang 22.

Die Mannschaft der Senioren III wurde zwölfter, Hans Jansen in der Einzelwertung 13. Jürgen Reheld startete wieder bei den Senioren IV und belegte Rang neun, Klaus Wolber Rang 12 bei den Senioren V.

Für Jürgen Drodten sprang bei den Herren II erneut der fünfte Platz heraus.

1.40. KK-Gewehr 3x20: Bachem und Schreiber auf dem Podest

Mit den Plätzen zwei, drei und fünf kamen unsere Herren I aus Gymnich zurück. Marcel Bachem gewann hinter Dominik Hartmann Silber (oder verlor im Stehendschießen Gold), Sebastian Schreiber lief direkt dahinter auf Rang  drei ein. Das Mannschaftsergebnis komplettierte Christian Theisen auf Platz fünf, als Mannschaft durfte der Bezirksmeistertitel gefeiert werden.

1.41. KK-Gewehr 50m Auflage

 

Peter Ens (25.), Norbert Hopp (23.) und Andreas Löllgen (9.) kamen als Mannschaft der Senioren I ebenso auf den elften Platz, wie die Mannschaft Senioren III. Dort steuerten Jürgen Rehfeld (7. bei den Senioren IV), Hans Jansen (21., Sen. III) und Klaus Wolber (16. Sen. V) die Einzelergebnisse bei.

Auch in dieser Disziplin kam Jürgen Drodten bei den Herren II auf Platz fünf.

1.42. KK-Gewehr 50m Stehend: Gold als Mannschaft, Technikfrust im Einzel

In der Einzelwertung standen die Plätze fünf bis sieben, als Mannschaft der Bezirksmeistertitel. Klingt gut, war es aber nicht. Marcel Bachem haderte mit seinem Stand, mehrfach wurden abgegebene Schüsse nicht erfasst. Trotz des Ärgers und dem Standwechsel war sein Ergebnis das beste von drei schlechten. Den Mannschaftstitel gab es mangels weiterer gemeldeter Mannschaften quasi für das Antreten.

1.60. KK-Gewehr 3x40: Silber für Bachem

Marcel Bachem verlor das direkte Duell gegen Dominik Hartmann klar, 50 Ringe fehlten am Ende auf den Bornheimer.

1.80. KK-Gewehr Liegend: Bachem nicht zu schlagen

580 Ringe waren der Topwert bei den Herren I. Marcel Bachem holte damit den einzigen Einzeltitel für unsere Sportler bei der diesjährigen Bezirksmeisterschaft. Sebastian Schreiber (6.) und Christian Theisen (7.) sorgten für ein gutes Mannschaftsergebnis und den Sieg als Team.

2.10. Luftpistole: Schreiber auf Rang 10

Mit 340 Ringen holte der einzige Niederbachemer Starter den zehnten Platz bei den Herren I.