Jahreshauptversammlung nachgeholt

In der vergangenen Woche haben wir die im Januar nicht mögliche Jahreshauptversammlung nachgeholt - natürlich unter Einhaltung aller Corona-Schutzregeln (Testen, Lüften, Abstand, Masken, Rückverfolgung).

 

Brudermeister Wilhelm Langen blickte in seinem Jahresbericht auf das wohl ungewöhnlichste Jahr der Vereinsgeschichte zurück. Einerseits spürte man wie jeder sonst auch die Auswirkungen der Corona-Pandemie, andererseits wurde das Großprojekt Standumbau erfolgreich umgesetzt. Für die über 2.100 Stunden ehrenamtliche Arbeit, die in die Modernisierung der Schießanlage gesteckt wurden, bedankte sich Langen ausdrücklich.

 

Zusammen mit den Fördermitteln des Landessportbundes sowie diverse Spenden war es insbesondere dieser Arbeitseinsatz, der mit dafür verantwortlich war, dass das Projekt ohne die Aufnahme neuer Darlehen abgeschlossen werden konnte.

Spenden für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe beschlossen

Die rund 30 anwesenden Mitglieder stimmten dem Vorschlag des Vorstands einstimmig zu, eine Spende i.H.v. 1.000 Euro zugunsten der vom Hochwasser in der Region Betroffenen zu tätigen. Über welchen Weg dies geschehen wird, wird der Vorstand in den nächsten Wochen entscheiden.

Nächste Termine

22.08.2021 - Offizielle Einweihungsfeier der modernisierten Schießanlage

29.08.2021 - Deutsche Meisterschaft mit Start Marcel Bachem (KK-Liegend)

November - Preis- und Pokalschießen

Januar - Jahreshauptversammlung 2022 und Patronatsfest