Der Schießsport

Egal ob mit dem Luftgewehr oder der Schnellfeuerpistole - die Kombination aus physischen und psychischen Anforderungen macht den Schießsport zu einer faszinierenden und anspruchsvollen Sportart. Durch den Umgang mit den Sportwaffen und ihren Sportkameraden lernen Schützen Verantwortung sowie Fairness im Wettkampf. Unser Schützen sind mit dem Luft- und dem Kleinkalibergewehr sowohl im DSB, als auch im BHDS aktiv. Alle Ergebnisse sind auf den nachstehenden Seiten zu finden.


Sport-News

LVM 2018: Abschlussbericht

LVM Luftgewehr in Dortmund (29.04.2018): Herren ohne Fortune

Deutlich hinter den eigenen Hoffnungen sind unsere Luftgewehr-Herren zurückgeblieben. Der 35. Platz von Christian Theisen (378 Ringe) war das beste, was an diesem Tage heraussprang. Marcel bachem (363, 83.) und Sebastian Schreiber (337, 99.) konnten ihr Leistungspotential nicht abrufen. Als Mannschaft belegte unser Team Rang 27.

LVM Luftpistole in Dortmund (29.04.2018): Schreiber beim Debüt 75.

Bereits in seiner ersten Saison als "Doppelstarter" konnte Sebastian Schreiber sich mit der Luftpistole zur LVM qualifizieren. Bei seiner Premiere konnte er 334 Ringe und Platz 75 erreichen.

LVM Luftgewehr Auflage in Frechen (11.05.2018): Rehfeld mit gutem Ergebnis

Bei 102 Startern in der Seniorenklasse IV belegte Jürgen Rehfeld einen guten 39. Platz. Seine 308,1 Ringe liegen nur knapp unter dem letztjährigen Limit zur Deutschen Meisterschaft.

LVM KK-Gewehr 50m Diopter/ZF in Gymnich (13.05.2018): Platz 11 für die Mannschaft

In der offenen Herrenklasse konnten Marcel Bachem, Christian Theisen und Karl-Heinz Theisen als Mannschaft den 11. Platz belegen. Das beste Einzelergebnis steuerte Marcel Bachem mit 258 Ringen und Platz 38 bei. Christian (249, Platz 45) und Karl-Heinz Theisen (234, Platz 56) vervollständigten das Mannschaftsergebnis.

LVM KK-Gewehr 50m Auflage in Ratingen (17.06.2018): Löllgen als Einzelkämpfer

Andreas Löllgen war der einzige Niederbachemer Starter mit dem KK-Gewehr (Auflage). Nach einer etwas schwächeren ersten Serie (98,8 Ringe) folgten zwei gute Teilabschnitte, sodass am Ende 300,4 Ringe und Rang 45 bei den Senioren I stehen.

LVM KK-Gewehr 100m in Siegburg (24.06.2018): Platz 21 für Karl-Heinz Theisen

Mit 270 Ringen konnte Karl-Heinz Theisen den 21. Platz in der Herrenklasse III belegen. Er profitierte dabei von einer konstanten Leistung und einem guten Finish.

LVM KK-Gewehr 3x20 in Dortmund (30.06.2018): Herren I zweimal in den Top-10

Sowohl Marcel Bachem als auch Christian Theisen kamen mit dem KK-Sportgewehr in die Top-10 der LVM 2018. Marcel Bachem wurde trotz je einer schwachen Serie pro Anschlagsart mit 530 Ringen noch Neunter, Christian Theisen verpatzte den Liegendanschlag und folgte mit 528 Ringen auf Rang 10. Das Mannschaftsergebnis vervollständigte Sebastian Schreiber (514 Ringe, Platz 17), sodass in der Mannschaftswertung Rang Fünf für unsere Mannschaft heraussprang.

LVM KK-Gewehr Liegend in Dortmund (01.07.2018): Bachem verpasst DM-Quali deutlich

So gut die erste Hälfte des 60-Schuss-Programms von Marcel Bachem war, so unglücklich verlief der restliche Wettkampf. Nach den ersten 30 Schuss lag Bachem noch auf Kurs DM-Quali, hatte bis dahin lediglich fünfmal nicht die Zehn getroffen. Dann verlor er aber den Faden, versuchte mit einer Neueinrichtung diesen wiederzufinden, doch es half nicht viel. Am Ende standen nur 579 Ringe und Platz 10. In der Mannschaftswertung wurden die Herren I Zwölfter, Sebastian Schreiber (550 Ringe, Platz 38) und Christian Theisen (546, 41.) landeten nicht in den vorderen Plätzen.

LVM KK-Gewehr 100m in Siegburg (08.07.2018): Bachem belegt Rang 17

Zu sehr früher Stunde durfte Marcel Bachem in Siegburg zur LVM KK-Gewehr 100m antreten. Mit 280 Ringen schaffte er zwar seine beste Saisonleistung, bliebt aber mit Rang 17 hinter den letztjährigen Ergebnissen zurück.

Damit ist das Meisterschaftsjahr im RSB für unsere Mannschaft beendet. Für die kommenden Monate liegt der Fokus auf den Ligawettkämpfen in der Luftgewehr-Landesliga und den Auflage-Bezirksligen. Das nächste sportliche Highlight wird Anfang September die Bundesmeisterschaft des BHDS sein.

Landesliga-Auftakt: Luftgewehrmannschaft verliert zum Auftakt

Unsere Luftgewehrmannschaft geht in ihre dritte Landesligasaison in Folge. Nach einem knappen Klassenerhalt 2016 (es reichte ein einziger Sieg aus fünf Wettkämpfen) konnte 2017 der dritte Platz belegt werden. Dies ändert jedoch nichts an der Zielsetzung, angesichts starker Aufsteiger liegt der Fokus nur auf dem erneuten Klassenerhalt.

 

Zum Auftakt war mit St. Sebastianus Gymnich eben einer dieser ambitionierten Aufsteiger zu Gast, nur bei einem ausgewiesenen Sahnetag wären Punkte drin gewesen. Entsprechend standen die persönlichen Leistungen im Vordergrund. Bei Christian Theisen und Marcel Bachem zeigte sich der zurzeit geringe Trainingsumfang, trotz sehr guter Phasen blieben beide unter ihren Möglichkeiten. Caroline Kaulfuß hatte einen guten Tag erwischt und lag nach der dritten Serie noch gleichauf mit Sebastian Schreiber und vor Karl-Heinz Theisen, doch durch einen Ausreißer in den letzten zehn Schuss rutschte Sie noch aus der Wertung - schade für unsere Nachwuchsschützin.

 

Die Punkte für den Klassenerhalt müssen in den restlichen vier Wettkämpfen, insbesondere gegen die SpSch Rheinbach und Hubertus Leverkusen-Steinbüchel II, gesammelt werden.

St. Sebastianus NIEDERBACHEM 0:6 St. Sebastianus GYMNICH
 Name  Ergebnis E-Pkt. Ergebnis Name
Christian THEISEN 92 97 95 89 373 0:2 382 96 94 96 96 BILLOTIN Benny
Marcel BACHEM 90 93 92 87 362 0:2 380 91 96 96 97 HELLMANN Anna
Karl-Heinz THEISEN 86 88 89 91 354 0:2 373 92 96 94 91 VERING Nina
Sebastian SCHREIBER 84 90 91 89 354 k.W. 364 93 91 92 88 BERNARTZ Dirk
Caroline KAULFUß 88 90 87 82 347 k.W. n.a.         KALSCHEURER Nadine